Entnahmestrategien optimieren: monatliche vs jährliche Entnahme – was ist besser?

Im heutigen Artikel geht es um die Frage, ob es während der Entnahmephase vorteilhafter ist häufig geringe z.B. monatliche Entnahmen oder seltener z.B. jährliche große Entnahmen durchzuführen. Welche Rolle dieses Detail für den Erfolg deiner Entnahmestrategie spielt, wird oft übersehen. Wir nutzen für unsere Untersuchung zwei Bausteine, die bereits in…

WeiterlesenEntnahmestrategien optimieren: monatliche vs jährliche Entnahme – was ist besser?

Progressives Entnehmen – die Strategie für maximale Entnahmen bei gleichzeitig geringer Pleitegefahr

In meinem vorletzten Artikel zum Thema Sequence of Return Risk haben wir gesehen, dass es während der Entnahmephase wichtig ist einen Abschlag auf die tatsächliche Rendite vorzunehmen. Andernfalls besteht im Falle unterdurchschnittlicher Renditen zu Beginn der Entnahmephase die Gefahr das eigene Portfolio zu stark zu entsparen, was letztendlich zu einer…

WeiterlesenProgressives Entnehmen – die Strategie für maximale Entnahmen bei gleichzeitig geringer Pleitegefahr

Dollar Abwertung – wie du das Währungsrisiko ermittelst und dein Portfolio absicherst

In den letzten Wochen habe ich mir Gedanken über die EURUSD Wechselkursentwicklung gemacht, und mich mit der Frage befasst, ob es aktuell vielleicht sinnvoll sein könnte das Währungsrisiko abzusichern. Und ich bin mit meinen Sorgen auch nicht allein, wie diverse Leseranfragen zu diesem Thema zeigen. Die Ursache dafür ist die…

WeiterlesenDollar Abwertung – wie du das Währungsrisiko ermittelst und dein Portfolio absicherst

Sequence of Return Risk – die ersten 5 Jahre sind entscheidend

Nachdem wir uns bisher intensiv mit der 4%-Regel und der Berechnung von sicheren Entnahmeraten auf Basis neuartiger Entnahmestrategien befasst haben, geht es heute um das zugrundeliegende Problem. Warum ist es überhaupt notwendig eine sichere Entnahmerate zu ermitteln? Wieso kann man nicht einfach die erwartete jährliche Rendite entnehmen, anstatt komplexe Berechnungen…

WeiterlesenSequence of Return Risk – die ersten 5 Jahre sind entscheidend

Entnahmestrategien optimieren – mit dem C(r)ash Puffer ist die 4%-Regel bombensicher!

Nachdem wir vor 4 Wochen gezeigt haben, dass man durch eine geschickte Asset-Allokation und eine auf dieser basierenden Entnahmeregel die sichere Entnahmerate deutlich über den populären Wert von 4% steigern kann, folgt heute die nächste Untersuchung zum Thema „Entnahmestrategien optimieren“. Nicht jeder Leser scheint sich mit einem Investment in Gold…

WeiterlesenEntnahmestrategien optimieren – mit dem C(r)ash Puffer ist die 4%-Regel bombensicher!

Mit welchem Gehalt ist die finanzielle Freiheit erreichbar?

Wann ein Mensch finanziell unabhängig ist, ist höchst individuell. Das fängt schon damit an, dass es unterschiedliche Definitionen gibt, was es bedeutet, finanziell unabhängig zu sein. In diesem Artikel gehe ich davon aus, dass die finanzielle Freiheit die Möglichkeit bietet, ein zufriedenes Leben zu führen, ohne auf eine Erwerbstätigkeit angewiesen…

WeiterlesenMit welchem Gehalt ist die finanzielle Freiheit erreichbar?

Die 4% Regel war gestern – kommt jetzt die 5,5% Regel?

Bin ich bisher doch immer als Kritiker der 4%-Regel aufgetreten, präsentiere ich heute einen Weg die sichere Entnahmerate für den 30-jährigen Zeitraum auf über 5,5% anzuheben. In den letzten Wochen musste mein Computer oft Schwerstarbeit leisten. Viele Stunden wurde gerechnet, und weil die Ergebnisse so verblüffend sind, wurde alles sogar…

WeiterlesenDie 4% Regel war gestern – kommt jetzt die 5,5% Regel?

Panikverkäufe während Corona – ist die Riester Rente endgültig gescheitert?

Der eine oder andere Leser hat bestimmt schon davon gehört – die Corona Krise hat einigen Riester Sparern die Altersvorsorge zerschossen. Und leider gehörte auch diesmal der Anbieter dazu, den viele Sparer bisher als den einzig serösen Riester-Anbieter am Markt betrachten haben: Fairr. Fairr bietet den Riester in Kooperation mit…

WeiterlesenPanikverkäufe während Corona – ist die Riester Rente endgültig gescheitert?

Eine Dividendenstrategie kann die finanzielle Unabhängigkeit um bis zu 9 Jahre verzögern

Heute schauen wir uns einmal an, wie die Dividendenstrategie im Vergleich zu der klassischen 4% Regel abschneidet, wenn es darum geht, möglichst schnell die finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen. Doch bevor wir beide Anlagekonzepte miteinander vergleichen, klären wir noch kurz die Begrifflichkeiten, damit es beim Lesen nicht zu einem Missverständnis kommt:…

WeiterlesenEine Dividendenstrategie kann die finanzielle Unabhängigkeit um bis zu 9 Jahre verzögern

Wann kann ein Investment in Gold sinnvoll sein?

Gold wird oft als sicherer Hafen in Krisenzeiten betrachtet. So wundert es nicht, dass seit dem Ausbruch der „Corona-Krise“ auch der Goldpreis wieder im Fokus steht und tatsächlich dem Virus trotzt. In dem heutigen Artikel geht es um die Frage ob bzw. wann ein Investment in Gold sinnvoll sein kann.…

WeiterlesenWann kann ein Investment in Gold sinnvoll sein?