Fallstudie: Tina (49) geht mit einem Cash-Puffer in den vorzeitigen Ruhestand

Es ist mal wieder Zeit für eine spannende Fallstudie! Heute gewährt uns Tina (49) einen Einblick in ihre Finanzplanung. Das Besondere an diesem Fall: Tina befindet sich seit Anfang des Jahres bereits in der Entnahmephase. Mitten in der Corona Krise hat ihr Arbeitgeber ein Restrukturierung-Programm gestartet, an dem man freiwillig…

WeiterlesenFallstudie: Tina (49) geht mit einem Cash-Puffer in den vorzeitigen Ruhestand

Der 1-sided Glidepath investiert Barvermögen optimal in den Aktienmarkt

Michael (48) hat vor einigen Monaten überraschend 750.000 Euro geerbt. Seitdem parkt er die liquiden Mittel für ein Verwahrentgelt von 0,5% p.a. auf seinem Girokonto. In den letzten Monaten hat er sich viele Gedanken gemacht, wie er dieses unerwartete Geldgeschenk bestmöglich in den Aktienmarkt investieren kann. Die aktuelle Marktbewertung ist…

WeiterlesenDer 1-sided Glidepath investiert Barvermögen optimal in den Aktienmarkt

Finanzielle Unabhängigkeit – die Lifestyle-Inflation wird oft unterschätzt

Wer die finanzielle Unabhängigkeit anstrebt, steht schnell vor der Frage: Welches Vermögen benötige ich? Als grobe Faustregel wird oft das 25-Fache der jährlichen Ausgaben genannt. Hintergrund für diese Empfehlung ist die berühmte 4%-Regel. Gemäß dieser kann man aus einem diversifizierten Portfolio pro Jahr 4% vom Startkapital sicher entnehmen. Daraus folgt:…

WeiterlesenFinanzielle Unabhängigkeit – die Lifestyle-Inflation wird oft unterschätzt

Entnahmestrategien optimieren: Lohnt sich der Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenversicherung?

Wer sich für eine private Krankenversicherung entschieden hat hinterfragt diese wichtige Entscheidung nicht selten einige Jahre später. Viele Privatversicherte fürchten sich vor horrend steigenden Beiträgen im Alter. Aber es gibt einen möglichen Ausweg. Denn wer als Angestellter maximal 55 Jahre alt ist und sein Jahresgehalt unter die Versicherungspflichtgrenze drückt (64.350…

WeiterlesenEntnahmestrategien optimieren: Lohnt sich der Wechsel zurück in die gesetzliche Krankenversicherung?

Mit der Forward-Entnahmerate steigert Jana ihr Budget um 38%

Der heutige Artikel stellt eine erweiterte Perspektive auf das Thema Entnahmestrategien und sichere Entnahmerate vor. Wir bringen die Dimension Zeit in das Thema Entnahmestrategien ein und untersuchen welchen Einfluss ein verzögerter Start der Entnahmephase auf das Sequence of Return Risk hat. Die Überlegungen beinhaltet die eine oder andere kniffelige Passage.…

WeiterlesenMit der Forward-Entnahmerate steigert Jana ihr Budget um 38%

500.000 Euro investieren / All-In oder auf Raten?

Stefan (55) hatte mit Anfang 30 ein glückliches Händchen am Immobilienmarkt. In der neuen Hauptstadt wird schließlich immer jemand wohnen wollen, so sein Gedanke damals. Heute, 25 Jahre nach seiner Investition in das Berliner Betongold, verkauft Stefan seine abbezahlte Immobilie mit üppigem Gewinn und steuerfrei für 500.000 Euro. Die Entwicklungen…

Weiterlesen500.000 Euro investieren / All-In oder auf Raten?

Gefährdet die Vermögensteuer den Plan der frühen Rente?

Insgesamt drei der sechs großen Parteien führen eine Vermögensteuer in ihrem Wahlprogramm für die kommende Bundestagswahl. Vermögen, das den geplanten Freibetrag von zwei Millionen Euro übersteigt, soll mit einer jährlichen Abgabe von 1% besteuert werden. Soweit die gemeinsame Basis von Grünen, SPD und Linken, die aktuell insgesamt 43,1% der Wählerstimmen…

WeiterlesenGefährdet die Vermögensteuer den Plan der frühen Rente?

Gesetzliche Rente mit 63 ist immer die richtige Entscheidung

An dieser Stelle möchte ich gleich zu Beginn eine spannende Entdeckung ankündigen, die für so gut wie alle Rentner und Privatiers in Deutschland relevant ist. Denn der heute vorgestellte Inhalt ist unabhängig davon anwendbar, ob man sich für einen regulären Renteneintritt (klassischer Rentner) oder einen vorgezogenen Ruhestand (Privatier) entscheidet. Jedes…

WeiterlesenGesetzliche Rente mit 63 ist immer die richtige Entscheidung

Gastartikel: Strategische Überlegungen für Mitglieder von Versorgungswerken

Dieser Artikel zur Beitragsserie "freiwillige Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung" wurde dankenswerterweise von Leser Christoph beigesteuert, der nach einer erfolgreichen Karriere als Arzt vor Kurzem die Privatiers-Phase begonnen hat. In den Jahren zuvor hat sich Christoph intensiv mit seinen persönlichen Finanzen auseinandergesetzt. Immer wenn wir uns austauschen bin ich davon…

WeiterlesenGastartikel: Strategische Überlegungen für Mitglieder von Versorgungswerken

Schickt Herr Looman seine Leser in die Pleite?

Ich lese gerne die FAZ, und ich lese auch gerne die Kolumnen von Volker Looman zum Thema persönliche Finanzen. Wir teilen gleiche Interessen: die sichere Entnahmestrategie. Den Beitrag von heute fand ich daher besonders spannend. Herr Looman untersucht, wie man sich in der heutigen Zeit ohne Zins die Rente aufbessern…

WeiterlesenSchickt Herr Looman seine Leser in die Pleite?